Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis auf Föhr
... so weit der Himmel ist ...

Maßnahmen zum Infektionsschutz

Wir tragen Verantwortung für die Gesundheit der Menschen, die Gottesdienste und Konzerte in St. Johannis besuchen. 

Der Kirchengemeinderat hat deshalb aufgrund des geltenden Erlasses des Landes und der Handlungsempfehlungen der Landeskirche ein Schutzkonzept beschlossen, das bis auf Weiteres für alle Veranstaltungen in der Kirche gilt:

  • Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 100 begrenzt.
  • Zwischen den Plätzen besteht ein Sicherheitsabstand von 1,5 m. Menschen aus demselben Haushalt können zusammensitzen.
  • Am Eingang sollen die Hände desinfiziert werden.
  • Es muss während des Aufenthaltes in der Kirche eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung (OP- oder FFP2-Maske) getragen werden
  • Wir führen eine Liste der Teilnehmer*innen, um gegebenenfalls eine Infektionskette nachverfolgen zu können. (Die Liste wird nach vier Wochen vernichtet.) Nutzer der LUCA-App können sich per QR-Code registrieren.
  • Wir singen wenig und nur mit Maske und verzichten auf die Feier des Abendmahls.
  • Zu Taufen, Trauungen und Trauerfeiern sollen die Teilnehmer*innen persönlich eingeladen werden.