Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis auf Föhr
... so weit der Himmel ist ...

Kirchenkonzerte in St. Johannis

Zu den Konzerten ist - sofern nicht anders angegeben - der Eintritt frei.
Am Ausgang erbitten wir eine Spende.


Samstag, 23. Februar, 16 Uhr

ORGELKONZERT  
Orgelmusik bei Kerzenschein. 

Birgit Wildeman spielt Alte Meister der Renaissance und des Barock: Kotter, Bach, Vivaldi.

Sonntag, 3. März 16 Uhr

ORGELKONZERT bei Kerzenschein
Orgelwerke der Romantik

Birgit Wildeman spielt Kompositionen von Louis Vierne, Cesar Franck, Franz Liszt und Johann Sebastian Bach als Besuch aus der Barockzeit.

Sonntag, 31. März, 16 Uhr

Orgelkonzert bei Kerzenschein
ALTE KIRCHE – ALTE MUSIK - ZEIT

Birgit Wildeman spielt Orgelmusik aus Gotik, Renaissance und Barock: Codex Faenza, Schlick, Buchner, Bach, Frescobaldi.

Dienstag, 16. April, 16 Uhr

ORGELKONZERT bei Kerzenschein
Orgelmusik in der Passionszeit

Birgit Wildeman spielt Werke von Bach, Pärt, Messiaen.

Ostersonntag, 21. April, 20 Uhr

ORGELKONZERT bei Kerzenschein
Orgelmusik zur Auferstehgung

B-A-C-H
Birgit Wildeman spielt einen Bach-Orgelabend mit den Gästen Vivaldi und Liszt.

Sonntag, 5. Mai, 16 Uhr

ORGELKONZERT

Birgit Wildeman spielt Orgelmusik.


Samstag, 25. Mai, 20 Uhr

CHORKONZERT
mit dem Landesjugendchor Schleswig Holstein

„Cantate Domino“
Motetten von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Hugo Distler u.a.
Leitung: Matthias Janz 


Samstag, 1. Juni, 20 Uhr

CHORKONZERT 
mit dem Konzertchor „KlangWerk“ aus Siegen

"Sing & Swing"
 Leitung: Bernd Schneider
„Meisterchor im Chorverband NRW“

 

Nieblumer Konzert im Deutschlandfunk

Im Rahmen der Benefiz-Konzertreihe Grundton D von Deutschlandfunk und Deutscher Stiftung Denkmalschutz war das dänische Vokalensemble ARS NOVA aus Kopenhagen im September im Nieblumer Friesendom aufgetreten.
Am Zweiten Weihnachtstag war auf Deutschlandfunk ein Mitschnitt des Konzertes zu hören.
Ergänzt werden die Aufnahmen durch Berichte und Interviews von Dagmar Penzlin, die rund um das Konzert in und um St. Johannis unterwegs war. Beides können Sie hier nachhören.
Das Benefizkonzert erbrachte übrigens ca. 2.500 Euro zugunsten des Fördervereins St. Johanniskirche e.V.