Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis auf Föhr
... so weit der Himmel ist ...

Kirchenkonzerte in St. Johannis

Zu den Konzerten ist - sofern nicht anders angegeben - der Eintritt frei.
Am Ausgang erbitten wir eine Spende.


Sonntag, 19. November, 17 Uhr

Boldixum, St. Nicolai

KONZERT für den FRIEDEN
"Da pacem Domine"

Gemeinsames Konzert der Feer Ladies (Leitung: Birke Buchhorn-Licht), der Kantorei St. Nicloai (Leitung: Martin Bruchwitz) und des Singkreises St. Johannis (Leitung: Jutta Hinrichsen).

Chorsätze und Orgelwerke aus alter und neuer Zeit.


Sonntag, 26. November, 16 Uhr

ORGELKONZERT zum EWIGKEITSSONNTAG

Birgit Wildeman spielt Werke von Bach, Albinoni, Barber, Pärt.

Samstag, 9. Dezember, 19 Uhr

ORGELKONZERT zum ADVENT
"Ave Maria, Ave Maris stella"

Birgit Wildeman spielt Orgelwerke von Bach, Buxtehude, Titelouze und Langlais.


Donnerstag, 28. Dezember, 15.30 Uhr

ORGELKONZERT und FRIEDHOFSFÜHRUNG
"Die Seefahrer und Amerika-Auswanderer von St. Johannis"

Birgit Wildeman spielt Orgel und liest aus Lebensgeschichten.
Nickels Olufs bringt die "sprechenden Grabsteine" zum Reden.


Montag, 1. Januar, 16 Uhr

NEUJARHSKONZERT
"Seht euch an die Vögel des Himmels..."

Singkreis St. Johannis, Tomke Castan - Oboe, Birgit Wildeman - Orgel
Peter und Gesa Hering - Vogelbilder auf Großleinwand

Werke von Bach, Brahms, Rheinberger, Rutter u.a.

Dienstag, 2. Januar, 16 Uhr

ORGELKONZERT zum JAHRESANFANG

Birgit Wildeman spielt Orgel.

 

Nieblumer Konzert im Deutschlandfunk

Im Rahmen der Benefiz-Konzertreihe Grundton D von Deutschlandfunk und Deutscher Stiftung Denkmalschutz war das dänische Vokalensemble ARS NOVA aus Kopenhagen im September im Nieblumer Friesendom aufgetreten.
Am Zweiten Weihnachtstag war auf Deutschlandfunk ein Mitschnitt des Konzertes zu hören.
Ergänzt werden die Aufnahmen durch Berichte und Interviews von Dagmar Penzlin, die rund um das Konzert in und um St. Johannis unterwegs war. Beides können Sie hier nachhören.
Das Benefizkonzert erbrachte übrigens ca. 2.500 Euro zugunsten des Fördervereins St. Johanniskirche e.V.