Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis auf Föhr
... so weit der Himmel ist ...

Aktuelles

Kleine Unterbrechung
Passionsandachten mit Orgel & Wort an fünf Dienstagen, 19.30 Uhr, in St. Johannis

Sie unterbrechen den Alltag: die Passionsandachten, die in den Wochen vor Ostern jeweils dienstags in St. Johannis stattfinden.  Sie tun es mit Orgelmusik zur Passionszeit, die Birgit Wildeman auf ihrem Instrument spielt. Mit Gebeten, die den Tag Gott anvertrauen.  Und mit Gedanken unter der Überschrift: „Zeig dich! Sieben Wochen ohne kneifen.“ So lautet das Motto der diesjährigen Fastenaktion der evangelischen Kirche.  Oft scheint es besser, sich zurückzuhalten mit dem, was man denkt und fühlt. Wer sich zeigt, macht sich schließlich verletzbar.  Manchmal aber geht es nicht anders: Da muss man sich zeigen – seine Liebe, sein Mitgefühl, seine Fehlbarkeit, seine Hoffnung. 

Passionsandachten: Dienstag, 20. & 27. Februar, 6. & 13. & 20. März, 19.30 Uhr, St. Johannis.


Wo liegt bloß Surinam?
Kinderbibeltag am Samstag, 24. Februar, im Gemeindehaus von St. Nicolai

Fast 8.000 Kilometer sind es von Föhr nach Surinam – einmal quer über den Atlantischen Ozean. Wie mag es dort aussehen? Und wie mögen die Kinder in diesem fernen Land leben? Welche Spiele spielen sie? Was essen und trinken sie? Was lernen sie in der Schule? Das alles kann herausfinden, wer zum Ökumenischen Kinderbibeltag für Kinder von 6 bis 13 Jahren kommt. Am Samstag, 24. Februar, findet er von 10 bis 16 Uhr im Gemeindehaus von St. Nicolai in Wyk (St.-Nicolai-Sgtr. 10) statt. Die gehen auf gemeinsame Entdeckungsreise nach Surinam: Sie backen Kokosplätzchen, zaubern aus Müll schöne Dinge, essen gemeinsam und feiern Gottesdienst. Anmeldungen nehmen bis 21. Februar entgegen: Hanna Wichmann (04681/664), Kirsten Hoffmann-Busch (04681/4461) und Anna Maria Aulbach (04681/746985).